Landesmeisterschaften in Bayreuth

Drucken

Landesmeisterschaften in Bayreuth

30 Starter vom Skate Club Allgäu waren am Wochenende in Bayreuth bei den bayerischen Landesmeisterschaften im Speedskating am Start. Die statistische Bilanz liest sich hervorragend: 32 Gold-, 13 Silber-und 16 Bronzemedaillen wurden gewonnen.

 

Somit dürfen sich die Oberdorfer wieder mit dem Prädikat „bester Verein in Bayern“ schmücken. Die 32 bayerischen Titel verteilen sich auf die Sportler Günter Hoffmann, Jutta Einsle, Ina Völker, Andreas  und Stefan Pätzold, Gianna und Samuel Kaiser, Immanuel Gareiß, Fabian Kopp, Alisa Weiher, Hanna Kopp, Leo Wegmann, Nina Sauer und Felix Plaß.

Souverän gewannen Gianna Kaiser bei den Schülern C (Jg. 2006/2007), Leo Wegmann bei den Schülern B (Jg. 2004/2005) und Samuel Kaiser bei den Schülern A (Jg. 2002/2003) die internationale Gesamtwertung gegen starke Konkurrenz.

Einen tollen Erfolg verbuchte Jutta Einsle bei den Senioren. Im 3.000m Punkterennen holte sie sich völlig überraschend den Titel und konnte damit sogar die ehemalige Vizeweltmeisterin im Marathon Karin Modauer aus Lenting hinter sich lassen.  In der AK70 der Herren sicherte sich Günter Hoffmann den Gesamtsieg und  erzielte über 500m in der Zeit von 62,606 Sekunden einen neuen deutschen Altersklassenrekord.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen Alle weiteren Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere hiermit Cookies von dieser Webseite.