Finalrennen in Regensburg

Drucken

Finalrennen in Regensburg

Am 14.09.2013 fand das Finale der Bayrischen Inlineserie in Regensburg statt. Auf dem Hochgeschwindigkeitskurs von der Firma Continental zeigte unser Verein eine geschlossene und tolle Teamleistung. Bei den Kindern wurde Immanuel Gareiß Dritter,

Alisa Weiher Zweite, Emelie Plaß Vierte, Leo Wegmann toller Erster, Katharina und Nina Sauer Dritte und Vierte und Felix Plaß Dritter. Im Damenrennen über die Halbmarathon Distanz zeigte Ina Völker ein gutes Rennen mit einem zweiten Platz und wurde in ihrer Altersklasse Bayrische Meisterin. Sarah Scheuer und Simone Papst wurden jeweils Zweite und Dritte bei den Meisterschaften.

 

Bei den Männern hagelte es gerade so an Medaillen für den Skate-Club-Allgäu. Zu den Sieger zählen: Noah Kaiser, Stefan Pätzold, Andreas Pätzold und Wolfram Wied. Zweiter wurde Steffen Georgi und Dritter Philip Brunnthaler. Nur knapp verpassten Joel Kaiser und Harald Wegmann das Podium als Vierter.

Beim Anschließenden Teamzeitfahren zeigten Noah Kaiser, Philip Brunnthaler, Stefan Pätzold und Wolfram Wied mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 38 km/h eine tolle Leistung und gewannen mit 38 Sekunden Vorsprung vor dem zweiten Team vom Skate-Club-Allgäu.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen Alle weiteren Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere hiermit Cookies von dieser Webseite.