Internationale bayerische Meisterschaften im Inline Speedskating

Dienstag, den 11. Juli 2017 um 12:43 Uhr

Internationale bayerische Meisterschaften im Inline Speedskating

Zum ersten Mal in der Geschichte des Inlinesports wurde die Bayerische Meisterschaft an zwei unterschiedlichen Orten durchgeführt. Am Samstag war man auf der schnellen 200m Bahn in Bayreuth zu Gast, während am Sonntag auf einem Straßenkurs im oberpfälzischen Wiesau um die Medaillen gekämpft wurde. Die 31 gestarteten Skater vom Skate Club heimsten 27 Gold-, 32 Silber- und 24 Bronzemedaillen ein.

Erfolgreichste Goldmedaillensammler waren Gianna Kaiser (5), Moritz Kriehebauer (4) und Julia Sauer (4).

 

In der internationalen Gesamtwertung konnte in acht Altersklassen der Gesamtsieg eingefahren werden.

Ein Novum gab es in der Altersklasse der Schüler B Mädchen. Hier belegten die jungen Damen des Skate Clubs die ersten vier Plätze. Eine der besten europäischen 11jährigen Skaterinnen ist hier Gianna Kaiser, die souverän alle ausgetragenen Rennen gewann. Zweite wurde die 10jährige Hanna Kopp (sie gehört zu den Jahrgangsbesten in Deutschland), gefolgt von Katharina Sauer und Leni Sommer.

Hochkarätiges Speedskating zeigten die Aktivenklasse Herren. Die Rennen waren an Spannung kaum mehr zu überbieten und die Zeiten der Sprints und Langstreckenläufe auf den vorderen Plätzen unterschieden sich meist nur in der zweiten oder dritten Nachkommastelle. Letztendlich entschied Stefan Pätzold den Wettkampf in der Gesamtwertung für sich, seine Brüder Andreas und Bastian folgten auf den Rängen 3 und 4.

Aber auch die jüngsten Nachwuchsklassen waren mit Julia Sauer und Moritz Kriehebauer fest in Allgäuer Hand.

Bei den 12- und 13jährigen Mädchen gewann Alisa Weiher. Alisa, die neben Mia Sauer und Ashley Völker mit zu den Nachwuchshoffnungen in Deutschland zählt, zeigte ihre ganze Rennerfahrung und holte sich mit einer taktischen Meisterleistung den Gesamtsieg.

Melanie Bayrhof und Wolfram Wied sicherten sich den internationalen Gesamtsieg bei den über 30jährigen.

Alles in allem eine gelungene Meisterschaft mit ausgezeichneten Erfolgen für den Marktoberdorfer Verein.

Bild (Tina Sauer):
Souveräne Allgäuer Gianna Kaiser, Katharina Sauer, Hanna Kopp und Leni Sommer (von links)